Der Landesverband > Landesvorsitzender

Landesvorsitzender



Arnold Tölg

Vorsitzender des Bundes der Vertriebenen
Landesverband Baden-Württemberg e.V. seit 1999

Mitglied des Kuratoriums des Hauses der Heimat, Stuttgart seit 2004  

Mitglied des BdV-Präsidiums seit 2008

Geboren am 30. September 1934 in Königswalde/Grafschaft Glatz, Schlesien; katholisch, verheiratet, drei Kinder.

Volksschule in Königswalde und Hötzum bei Braunschweig, Realschule in Braunschweig. 1953 bis 1956 Großhandelslehre. 1956 bis 1957 Angestellter in Stuttgart. 1957 bis 1964 parlamentarischer Sekretär eines CDU-Bundestagsabgeordneten, gleichzeitig technischer Leiter des Internationalen Forums Burg Liebenzell und Burg Hornberg. 1959 Studienaufenthalt in USA. 1964 bis 1967 Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft in Pforzheim. 1967 bis 1969 Stellvertreter des Kurdirektors in Bad Liebenzell. 1969 bis 1997 Geschäftsführer der Pforzheimer Reise- und Verkehrsbüro GmbH, 1973 bis 1981 Verkehrsdirektor in Pforzheim. Von 1975 bis 1988 Geschäftsführer der Fremdenverkehrs-Gebietsgemeinschaft Nördlicher Schwarzwald.

1969 - 1991 CDU Kreisvorsitzenden Calw
seit     2001 CDU Kreisehrenvorsitzender
1977 - 2001 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg (CDU-Fraktion)


Stellv. Vorsitzender des Internationalen Forums Burg Liebenzell e. V. (ehrenamtlich). Seit 1986 Vorsitzender des Turngaus Nordschwarzwald. Mitglied des Hauptausschusses des Schwäbischen Turnerbundes.